Datum

21. November 2019

Agile wird auch ausserhalb der IT zunehmend zur Best Practice. Immer mehr Unternehmen verstehen sich heute als agil. Trotzdem existiert weiterhin Bürokratie. Trotzdem erhalten sich hierarchische Strukturen, lange Entscheidungswege und komplexe Prozesse. Wie kann das sein?

Am 21. November findet unser Lean-Agile Event 2019 statt. Thema dieses Jahr ist Agile – The New Black? Viele sehen Agile bloss als eine Modeerscheinung oder sogar nur als ein leeres Marketingversprechen. Wir nicht. Inbesondere sehen wir viele Elemente, die entscheidend dazu beitragen können, Organisationen fit für Menschen und fit für die Zukunft zu machen. Begeben Sie sich mit uns auf Entdeckungsreise.

Unser diesjähriger Partner, Spitex Zürich Limmat, hat sich in den letzten Jahren an eine agile Transformation gewagt. Dabei werden über 1000 Mitarbeitende zu Selbstorganisation befähigt, ein neues Verständnis von Management geschaffen und Bürokratie radikal reduziert. Spitex Zürich Limmat hat sich dadurch neu erfunden und nimmt weit über die Spitex-Szene eine Vorreiterrolle ein.

Teil 1: Selbstorganisation bei Spitex Zürich Limmat

Sie erfahren aus erster Hand, wie selbst organisierte Teams bei Spitex Zürich Limmat funktionieren, weshalb dieses wegweisende Organisationsmodell gewählt wurde und was die bisherigen Erfahrungen damit sind.

Einleitend stellen wir das Geschäftsmodell und die Herausforderungen einer grossen Spitex-Organisation vor. Danach widmen wir uns dem Transformationsprogramm, mit dem Spitex Zürich Limmat nicht nur die eigene Organisation neu erfunden, sondern die gesamte Branche in Bewegung versetzt hat.

In Breakout-Sessions lernen Sie mit hochkarätigen Vertretern von Spitex Zürich Limmat und dem Implement-Team zentrale Aspekte des agilen Organisationsmodells kennen. Welche Regeln und Rollen gibt es? Wie werden die Performance gesteuert und die Qualität sichergestellt? Welche Bedeutung haben Mindset und Kultur, und wie geht man mit Widerständen um? Auf diese und weitere Fragen erhalten Sie Antworten, und Sie haben Gelegenheit, konkrete Lösungsansätze mit Gleichgesinnten zu diskutieren.

Programm

09.30

Eintreffen der Gäste

10:00

Intro & Keynote

10:40

Breakout Sessions

12:40

Q&A und Outro

13:00

Brown Bag Lunch

Teil 2: Prototypen agiler Organisationen

Nach einer einführenden Keynote haben Sie die Möglichkeit, für verschiedene Branchenkontexte Prototypen agiler Organisationen zu entwickeln. Dabei wollen wir unter anderem neue Anforderungen ans Management sowie Potenziale selbstorganisierter Teams reflektieren.

In einem speziellen Workshop-Format setzen Sie sich nicht nur inhaltlich mit dem Thema auseinander, sondern erleben Selbstorganisation am „eigenen Leib“. Wir möchten miteinander erarbeiten, in welchen Fällen eine agile Arbeitsweise besonders angebracht ist, welche Prinzipien und Instrumente agile Organisationen nutzen und wie die Transformation gelingt. Während des Workshops gibt es verschiedene Inputs und die Möglichkeit zu gegenseitigem Lernen, von anderen Teams aber auch von Spitex Zürich Limmat und Implement.

In einer abschliessenden Reflection-Session können erarbeitete Inhalte auf das eigene Unternehmen angewendet und konkrete Schritte angedacht werden, bei deren Detaillierung Implement gerne unterstützt.

Programm

13.30

Eintreffen der Gäste

14:00

Intro & Keynote

14:30

Workshop in selbstorganisierten Teams

16:30

Reflection Session

17:00

Networking Apéro

19:00

Ende der Veranstaltung

Praktische Infos

Wo

schwarzescafé I Löwenbräukunst
Limmatstrasse 270, 1. Stock
8005 Zürich

Wann

Donnerstag, 21. November 2019

Teil 1: 10:00-13:00 Uhr

Teil 2: 14:00-17:00 Uhr

Preis

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Melden Sie sich an

--- bitte auswählen ---